Dozenten

Dozenten

Kompetenz, Erfahrung, Wärme und Humor – das zeichnet alle Dozenten am SIA aus, jeder einzelne ist ein Experte seines Fachs. Zu unserem Team zählen engagierte Psychotherapeuten, Ärzte, Theologen und Psychologen. Sie eint wertorientiertes Denken und Handeln sowie systemische Grundhaltungen. In unseren Schulungen werden Sie daher von ausgewiesenen Experten begleitet, die Ihnen mit viel Freude wertvolle Anregungen geben.

Ergänzt wird das SIA-Team durch ausgewählte Gastdozenten aus dem In- und Ausland, die unsere Weiterbildungen, Sonderveranstaltungen und Salon SIA-Abende mit ihrem Wissen bereichern.


Monika Basqué

Monika Basqué
Monika Basqué ist Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Verhaltens- und Psychodramatherapeutin. Sie hat Weiterbildungen in Gesprächspsychotherapie, Systemischer Therapie, Schematherapie, ACT und Emotionsfokussierter Psychotherapie absolviert. Seit 1999 leitet sie das DGVT-Ausbildungszentrum Berlin und arbeitet als Dozentin, Selbsterfahrungsanleiterin sowie Supervisorin in der Psychotherapieausbildung. Daneben ist sie in eigener Praxis mit emotionsfokussiertem und schematherapeutischem Fokus tätig.

E-Mail: m.basque@dgvt-berlin.de
Praxis: www.dgvt-berlin.de


Steffi Be

Monika Basqué
Den therapeutisch-beraterischen Prozess erlebe ich als einen geschützten Raum für neue Erfahrungen. Meine beruflich-ethische Ausrichtung umfasst emotionsfokussierte, achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Ansätze der Psychotherapie. Als Geschäftsführerin des SIA ist mir ein wertschätzender und freundlicher Umgang mit all unseren Besuchern wichtig.

 

 


Siang Be

Siang Be
Siang Be ist Diplom-Soziologe mit Weiterbildungen in Hypnotherapie, Systemischer Therapie, Paar- und Sexualtherapie, Achtsamkeit in der Psychotherapie, Schematherapie, ACT (Acceptance und Commitment Therapy), Emotionsfokussierter Therapie sowie Systemischer Supervision und Organisationsberatung.

„Aus einer systemtheoretischen Sicht sind Therapie, Beratung wie Coaching wirkungsunsichere Angelegenheiten. Umso erstaunlicher, wenn sie in der Praxis tatsächlich funktionieren, als wirksam bzw. hilfreich erlebt werden – auch, wenn Wirksamkeit nur eine Bewertung oder Behauptung des Beobachters ist. Faszinierend ist eine Art von Theorie, die uns immer wieder überrascht und uns das Staunen ermöglicht“.

Siang Be hat langjährige Erfahrung in der Ausbildung systemischer Therapeuten, Berater, Supervisoren und Coaches an Weiterbildungsinstituten in Deutschland, in der Schweiz und in Indonesien. Heute leitet er das SIA in Berlin. Daneben ist er in eigener Praxis vor allem als Paar- und Sexualtherapeut tätig.

E-Mail: siang.be@sia-berlin.com
Praxis: www.siangbe.com


Dr. Hagen Böser

Dr. Hagen Böser
Dr. Hagen Böser ist Arzt, Psychotherapeut für Systemische Therapie und Verhaltenstherapie, Systemischer Coach und Organisationsberater.

Er arbeitet als Lehrtherapeut, lehrender Supervisor und lehrender Coach (SG) am Institut für Familientherapie Weinheim und in eigener Praxis. Er ist Mitglied des Vorstands der Deutschsprachigen Gesellschaft für kontextuelle Verhaltenswissenschaften (DGKV).

„Wer sich nicht bewegt, bewegt nichts“, so Dr. Hagen Böser. Schwierigkeiten müssen uns nicht schrecken, weil wir darin „die Übungen des Lebens erkennen und dem Leben ins Gesicht sehen.“

E-Mail: mail@hagen-boeser.de
Praxis: www.hagen-boeser.de


Dr. Eugene K. Epstein

Dr. Eugene K. Epstein
Dr. Eugene K. Epstein ist promovierter Psychologe (Ph. D.), Sozialpädagoge (M. S. W., Master’s Degree in Social Work) und war als Lehrtherapeut am Galveston Family Institute (Texas) bei Harry Goolishian tätig. Er hat Erfahrung als Streetworker, Supervisor, Dozent und Psychotherapeut in diversen Institutionen und eigener Praxis in USA und in Deutschland.

Seit 1993 ist Dr. Eugene Epstein Leitender Psychologe der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Wilhelmshaven sowie Psychologischer Experte am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Er ist anerkannt als Supervisor der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) und der American Association of Marriage and Family Therapy (AAMFT) und Adjunct Faculty der Taos Institute/Tilburg University (NL) Doctoral Program in Social Constructionist Studies.

„Ich betrachte mich noch immer als Amateur und hoffe, das wird bis an mein Lebensende so bleiben. Ich bin ein ewiger Anfänger, der die Welt immer wieder neu entdeckt“, beschreibt sich Dr. Eugene K. Epstein mit Worten von André Kertész.

Dr. Epstein bringt narrative Ansätze der Systemischen Therapie nun am SIA in Berlin ein.

E-Mail: eugene@epsteinx.de


Dr. Margit K. Epstein

Dr. Margit K. Epstein

Dr. Margit K. Epstein ist Psychologische Psychotherapeutin, Systemische Therapeutin (SG), Supervisorin (BDP), Kundalini-Yogalehrerin (3HO) und Klinische Organisationspsychologin (dptv). Sie hat in Heidelberg und in den USA Psychologie sowie – als Fellow am Galveston Family Institute – Systemische Familientherapie studiert. Embodimentfokussierte Weiterbildungen ergänzen ihr fachliches Profil: NARM, Achtsamkeitspraxis, Schülerin ZAPCHEN Somatics seit 2010.

Dr. Margit Epstein war an Einrichtungen in den USA und in Deutschland sowie als Lehrbeauftragte der Universität Osnabrück tätig, ist Fachausbilderin für Yogatherapie (3HO) und gibt Seminare vor allem zu systemisch-ressourcenorientierter Kommunikation und embodimentfokussierter Psychotherapie. Sie kann auf zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themen Kooperation und Konflikt verweisen.

Ihre vielfältigen Erfahrungen rundet Dr. Margit Epstein mit einem Motto (nach Ilse Aichinger) ab: „Nur wenn wir wissen, dass alles offen bleibt, kann ein Dialog zustande kommen“.

E-Mail: epstein@livingtalk.de
Praxis: www.livingtalk.de


Ulrike Juchmann

Ulrike Juchmann

Ulrike Juchmann ist Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Systemische Therapeutin und Beraterin sowie Systemische Lehrtherapeutin (SG). Sie arbeitet in eigener Praxis und verbindet Therapie, Supervision, Coaching mit achtsamkeitsbasierten Methoden. Stressbewältigung und Selbstfürsorge sind wichtige Schwerpunkte ihrer Arbeit.

Ulrike Juchmann wirkt mit an einer Studie des Max Planck Instituts Leipzig zum Thema „Entwicklung von Mitgefühl“. Selbstmitgefühl und der Umgang mit Stress sind Schwerpunkte ihrer Tätigkeit. Ein weiteres Fachgebiet sind Rituale zur Bewältigung von Übergangsphasen im Leben. Die gebürtige Sauerländerin nutzt ihre Erfahrungen aus vielen Afrikareisen, Musik, Tanz, Bewegung und Bilder für Workshops auch mit großen Gruppen auf geschäftlichen Tagungen.

„Wege entstehen beim Gehen“ sagt Ulrike Juchmann und setzt dieses Leitbild ihrer Arbeit ganz konkret in Bewegung um.

Ihr Wissen gibt Ulrike Juchmann an Institutionen, Teams und Ausbildungsgruppen weiter, so am SIA Berlin, am NIK Bremen, der DGVT Hamburg und der AWP Berlin.

E-Mail: info@achtsamkeit-juchmann.de
Praxis: www.achtsamkeit-juchmann.de


Tom Pinkall

Tom Pinkall

Tom Pinkall ist Diplom-Theologe, Lehrtherapeut, Systemischer Supervisor und Coach sowie Systemischer Therapeut (SG, DGSF), besitzt das European Certificate of Psychotherapy (ECP), unterrichtet ACT (Acceptance und Commitment Therapy) und MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction).

In Verbindung Systemischer Beratungsansätze und Achtsamkeitspraxis bietet er bundesweit Coaching, Supervision und Trainings für Firmen, Bildungsträger und soziale Einrichtungen an.

Tom Pinkall mag besonders die kurzen Gedichte seines Lieblingspoeten Robert Lax, die oft gute Begleiter in der Arbeit sind:

wait
wait
wait
act
wait

„Wenn sich seine Klienten persönlich oder in ihren beruflichen Rollen gestärkt fühlen – dann habe sich die Arbeit gelohnt“, so Tom Pinkall. Er stammt aus Dresden, lebt und arbeitet in eigener Praxis in Mannheim und regelmäßig in Berlin am SIA.

E-Mail: info@systems-change.de
Praxis: www.systems-change.de


Gastdozenten

Prof. Dr. phil. Ulrich Clement

www.ulclement.de

Prof. Les S. Greenberg

www.emotions-fokussierte-therapie.de