Systemisches Coaching und Organisationsberatung

Die berufsbegleitende und zertifizierte Weiterbildung Systemisches Coaching und Organisationsentwicklung dauert 24 Monate und orientiert sich an den Vorgaben der Systemischen Dachverbände entsprechend den Richtlinien „Systemisches Coaching“ der Systemischen Gesellschaft (SG). Die Weiterbildung richtet sich an Interessierte, die in ihrem beruflichen Kontext mit komplexen Organisationen in Kontakt sind.

Den Teilnehmenden wird die Möglichkeit gegeben, ihre beraterischen Fähigkeiten zu erweitern, das Handwerkszeug des Systemischen Coachings zu erlernen und die eigenen Kompetenzen für die Analyse von Teams und Organisationen zu vertiefen.

Der Fokus liegt dabei auf professionellem Agieren sowie dem achtsamen und zugleich rollensicheren Auftreten in verschiedenen Kontexten. (Angehende) Führungskräfte aus dem Non-Profit-Bereich werden gezielt unterstützt, die systemischen Konzepte für ihre Leitungsaufgaben zu nutzen. Die Bereiche Bildung, Kultur und Jugendhilfe werden dabei besonders berücksichtigt.

Nach Abschluss der Ausbildung können die Teilnehmenden in ihren Arbeitskontexten Einzelpersonen, Gruppen, Teams und Organisationen bei Entwicklungsvorhaben begleiten.

Die Systemische Gesellschaft vergibt auf Antrag den Nachweis Systemisches Coaching (SG).

Die nächste Weiterbildung Systemische Supervision beginnt am 28. November 2024.

Aufbau & Inhalte

Die Weiterbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Monaten. Der Umfang der Weiterbildung beträgt insgesamt 500 Lehreinheiten (á 45 Minuten), die sich wie folgt zusammensetzen:

Theorie und Methoden 200 Stunden
Selbsterfahrung und Selbstreflexion 50 Stunden
Lehrcoaching 50 Stunden
Intervision 70 Stunden
Dokumentierte Praxis 75 Stunden
Eigenarbeit, Literaturstudium 50 Stunden

Teilnahmevoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium
  • Berufspraxis und die Möglichkeit, während der Weiterbildung als Coach bzw. Organisationsentwickler:in zu arbeiten
  • Bereitschaft für Selbsterfahrung und intensive Lernprozesse

Ausnahmen werden auf Anfrage geregelt.

Bitte reichen einen Lebenslauf ein sowie ein Motivationsschreiben, aus dem hervorgeht, warum du diese Weiterbildung zum jetzigen Zeitpunkt absolvieren möchtest.

Termine

Modul 1 28.11. – 30.11.2024
Modul 2 13.02. – 15.02.2025
Modul 3 22.05. – 24.05.2025
Modul 4 24.07. – 26.07.2025
Modul 5 16.10. – 18.10.2025
Modul 6 15.01. – 17.01.2026
Selbsterfahrung (Modul 7) 19.03. – 21.03.2026
Modul 8 04.06. – 06.06.2026
Modul 9 17.09. – 19.09.2026
Modul 10 12.11. – 14.11.2026

Trainer:innen

Steffi Be, Psychotherapeutin (VT), Lehrtherapeutin (SG), Supervisorin, Schwerpunkt ACT (Akzeptanz- und Commitment-Therapie, Leitung des SIA Berlin. Private Praxis für Coaching, Supervision, Einzel-, Familien- und Paartherapie.

Mathias Berner, Politikwissenschaftler und Soziologe. Systemischer Coach (SG) und Organisationsberater. Langjährige Erfahrung in der Begleitung zivilgesellschaftlicher Organisationen, von Schulen und von Steuerungsprozessen in der öffentlichen Verwaltung. Schwerpunkte: Begleitung von Leitungsteams im Organisationswandel sowie Trainings zu systemischer Prozessbegleitung.

Katja Haufe, Systemische Coach und Organisationsberaterin (SG). Schwerpunkte: Prozessbegleitung, Business Coaching, Agiles Management, gesunde Arbeit, Digitalisierung, Personal-, Führungskräfte- und Teamentwicklung im öffentlichen Sektor, NGOs und der produzierenden Industrie.

Birgit Mallmann, Gesundheitswissenschaftlerin, Systemische Supervisorin & Organisationsberaterin, Personalentwicklerin, Mediatorin & Geschäftsführerin. Schwerpunkte: Coaching & Training von Führungskräften, Achtsamkeit/Resilienz, nachhaltige Konfliktlösung.

Lehrcoaches

Monika Boutros-Fischer, Tierärztin, in eigener Praxis tätig als Systemische Coach, Supervisorin, Organisationsberaterin (DGSV), Konflikttrainerin (RTC), Yogalehrerin. Schwerpunkte: Coaching und Supervision von Führungskräften und Teams im nationalen und internationalen Kontext. Begleitung von Organisationen, Teams und Einzelpersonen in Veränderungsprozessen.

Maria Deitermann, Diplom Psychologin, HP-Psych., Supervisorin (DGSv), Lehrsupervisorin, Gestalttherapeutin (DVG), Lehrtherapeutin, Ergotherapeutin. Freie Praxis für Supervision und Coaching, Gestalttherapie und Beratung.

Martin Kuhlmann, Diplom-Theologe und Sprecherzieher (DGSS), Systemischer Business Coach (SG), Systemischer Gesundheitscoach. Langjährige Erfahrung als Prozessbegleiter und Trainer für Unternehmen und den Öffentlichen Dienst. Schwerpunkte: Coaching von Führungskräften, Begleitung von Teams und Organisationen in Veränderungsprozessen. Weiterbildner im Bereich Systemische Beratung.

Curriculum Anmelden